Tripper (Gonorrhoe)

Bleibt ein Tripper unbehandelt, kann dieser zur Unfruchtbarkeit führen oder das Bakterium sich auf Blut und Gelenke ausbreiten. Gonorrhö kann jedoch mit einer Tripper Behandlung effektiv bekämpft werden. Das Behandlungspaket enthält die antibiotischen Medikamente Azithromycin und Cefixime. Beide Antibiotika sind von Nöten, um das Bakterium zu bekämpfen.

tripper ws ist

Symptome von Tripper

 Häufig auftretende Symptome sind Juckreiz, Ausschlag, Blutungen, Ausfluss oder eine   schmerzhafte Darmverstimmung. Oftmals treten bei Männern kaum Symptome auf. Die Dauer bis   Symptome auftreten kann von 2 bis 5 Tagen hin zu bis zu 30 Tagen variieren. Treten Symptome     auf so bewirken diese ein Brennen beim Wasserlassen oder verfärben den Ausfluss aus dem   Penis. Manchmal führt Tripper zu schmerzenden und geschwollenen Hoden.

Bei Frauen kann sich auch der vaginale Ausfluss verändern. Außerdem treten ebenfalls Schmerzen beim Urinieren und eventuell Blutungen auf. Des weiteren kann ein Tripper zu Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs oder allgemeinen Unterleibsschmerzen führen. Es ist zu beachten, dass unbehandelter Tripper, unabhängig von der Intensivität der Symptome, zu ernsthaften gesundheitlichen Komplikationen führen kann.

Ursachen von Tripper

Tripper wird von einem Bakterium hervorgerufen, das sich Neisseria Gonorrhoeae nennt. Dieses Bakterium verbreitet sich durch vaginalen, analen oder oralen Geschlechtsverkehr. Außerdem kann es beispielsweise auch über das gemeinsame Verwenden von Sexspielzeugen übertragen werden. Das Bakterium wird auch ohne Ejakulation übertragen. Einmal infiziert, kann sich das Bakterium in der Harnröhre, dem Hals, dem Auge oder im Gebärmutterhals sich vermehren und ausbreiten.

Risiken von Gonorrhoe

Bei Männern kann unbehandelter Tripper zu Nebenhodenentzündungen und eventuell zur Unfruchtbarkeit führen. Bei Frauen steigt das Risiko auf eine Eileiterschwangerschaft. Für beide Geschlechter gilt, dass unbehandelte Gonorrhoe sich auf den Blutkreislauf und die Gelenke ausbreiten können.

Mit Tripper infizierte Menschen sind anfälliger für weitere Geschlechtskrankheiten, wie beispielsweise auch HIV.

Tripper Behandlung

Bestellen Sie einfach Medikamente zur Behandlung von Tripper hier über profit-gesundheitsservice.de. Füllen Sie zunächst einen Bestellbogen für die Tripper Behandlung aus und geben Sie die gewünschten medizinischen und persönlichen Angaben an. Nach der Überprüfung der Angaben von einem unserer registrierten Ärzte, können Sie den Bestellprozess abschließen. Der Expressversand ist für Sie kostenfrei, so dass Sie auf schnellstem wege mit der Behandlung beginnen können.

AUTOR: Profit-gesundheitsservice