Azithromycin - Online Azithromycin ohne Rezept kaufen

Dieses Antibiotikum ist sehr wirksam bei der Behandlung von Geschlechtskrankheiten und gilt als gut verträglich. Besonders erfolgreich wird es zur Behandlung von Chlamydien, Gonorrhö, Ureaplasma Urealyticum sowie Mycoplasma Genitalium eingesetzt. Nachdem Azithromycin die natürliche Fortpflanzungsfunktion der Bakterien gehemmt hat, kann das körpereigene Immunsystem die Geschlechtskrankheit erfolgreich bekämpfen und aus dem Körper entfernen.

doxycycline kaufen

Azithromycin ist effektiv bei der Behandlung von Chlamydien, da nur eine hohe Dosierung des Antibiotikums zur Bekämpfung nötig ist. Die Wirkung von Azithromycin zeigt sich bereits nach wenigen Tagen. Azithromycin bleibt im Gegensatz zu anderen Antibiotika länger im Körper und wirkt daher innerhalb von drei bis fünf Tagen.

Wirkung von Azithromycin

Azithromycin ist ein makrolides Medikament. Dieses verhindert die Fortpflanzung der Bakterien, indem es die Peptidaktivität und Proteinproduktion hemmt. Durch diese Hemmung kann sich das Bakterium bzw. die Geschlechtskrankheit nicht weiter ausbreiten. Das Abwehrsystem des Körpers kann die Bakterien auf natürliche Weise bekämpfen.

Einnahme von Azithromycin

Je nach Geschlechtskrankheit unterscheidet sich die Dosierung und Einnahme von Azithromycin. Es gilt im Allgemeinen jedoch, dass die Einnahme eine Stunde vor und bis zu zwei Stunden nach einer Mahlzeit eingenommen werden sollte. Nehmen Sie das Medikament zur Behandlung Ihrer Geschlechtskrankheit wie verschrieben ein. Ein vorzeitiges Absetzen kann dazu führen, dass die Bakterien eine Resistenz gegenüber Antibiotika bilden.

Zwei Wochen nach der Einnahme empfehlen wir einen erneuten STD-Test durchzuführen. So können Sie sicher sein, dass die Geschlechtskrankheit vollständig kuriert wurde.

  • Behandlung von Chlamydien oder Ureaplasma Urealyticum: 1000 mg Dosierung
  • Behandlung von Gonorrhöe: 1000mg Dosierung mit zusätzlicher Einnahme von Cefixim
  • Behandlung von unspezifischer Urethritis oder Mycoplasma Genitalium: 2000mg Dosierung

Für wen eignet sich Azithromycin

Azithromycin eignet sich zur Behandlung von Chlamydien, Gonorrhö, unspezifische Urethritis, Ureaplasma Urealyticum oder Mycoplasma Genitalium. Jedoch ist von der Einnahme abzuraten, wenn Sie unter Lebererkrankung, Nierenerkrankung, Myasthensia Gravis oder Herz-Rhythmus-Störungen leiden. Eventuell müssen Sie bei einer solchen Erkrankung die Dosierung justieren.

Erwähnen Sie bitte jegliche Medikamente, die Sie derzeitig einnehmen bei der Bestellung von Azithromycin.

Nebenwirkungen von Azithromycin

Antibiotika verursachen im allgemeinen kaum Nebenwirkungen. Jedoch reagieren manche Menschen sensibel oder gar allergisch auf die Einnahme mit heftigen Nebenwirkungen. Häufig auftretende Nebenwirkungen sind unter anderem leichte Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung, Magenschmerzen, Schwinden, Müdigkeit, Kopfschmerzen, genitaler Juckreiz oder Ausfluss sowie Hautausschlag.

Azithromycin kaufen

Sie können schnell und einfach Azithromycin zur Behandlung von Chlamydien, Gonorrhö, unspezifischer Urethritis sowie Mycoplasma Genitalium bestellen. Füllen Sie einfach einen Bestellbogen mit Ihren medizinischen Angaben und persönlichen Daten aus. Nachdem einer unserer registrierten Ärzte diese Angaben überprüft hat und die Einnahme von Azithromycin bewilligt, erhalten Sie Ihre Bestellung. Dank kostenfreier Expresszustellung können Sie auf schnellstem Wege mit der Behandlung Ihrer Geschlechtskrankheit beginnen.

AUTOR: Profit-gesundheitsservice