Alles über Potenzmittel und Lifestyle

Es ist schwer zu sagen, was Lifestyle-Medikamente und richtige medizinische Medikamente unterscheidet. Ein Beispiel sind die Potenzmittel. Wenn ein Patient keine Erektionsstörungen hat und trotzdem Potenzmittelnimmt, sind diese als Lifestyle-Medikamente zu betrachten. Daher ist es sehr schwer zu differenzieren, was Lifestyle-Medikamente von richtigen Medikamenten unterscheidet. Meist werden Medikamente die der Behandlung von einer erektilen Dysfunktion dienen, der Raucherentwöhnung, der Gewichtsreduzierung oder der Förderung des Haarwuchses, als Lifestyle-Medikamente bezeichnet.

Die Wirkstoffe der Potenzmittel und Lifestyle-Medikamente

  • Bei Potenzmittel sind es Sildenafil, Vardenafil oder Tadalafil
  • Bei Raucherentwöhnung sind es Champix oder Nikotinplaster
  • Bei der Gewichtsreduzierung sind es Xenical, Matricur oder Reductil
  • Bei Faltenglättung sind es Botox oder Filler

Man kann auch im erweiterten Sinne ganz übliche Stoffe wie Mineralstoffpräparate oder Vitaminpräparate als Lifestyle-Medikamente sehen. Jedoch sind diese Präparate nur Nahrungsergänzungsmittel und daher auch nur mit Vorsicht als Lifestyle-Medikamente zu bezeichnen.

Sind Potenzmittel und Lifestyle-Medikamente rezeptpflichtig?

Es gibt eine Reihe von Medikamenten die rezeptpflichtig sind, wie z.B. Potenzmittel oder Schlankheitsmittel. Jedoch ist das von Land zu Land anderst geregelt, so dass jedes Land seine eigenen Arzneimittel-Gesetze hat, was Lifestyle-Medikamente betrifft. So ist in Deutschland, Österreich und in der Schweiz die Reihe der PDE-5-Hemmer (medizinische Potenzmittel) rezeptpflichtig. In England und Holland wiederrum, kann man Potenzmittel wie Viagra, Cialis oder Levitra rezeptfrei in jeder Apotheke kaufen. Selbst wenn es Einschränkungen gibt, kann man trotzdem ohne Rezept seine Potenzmittel und Lifestyle-Medikamente online bestellen.

Potenzmittel rezeptfrei kaufen

Die EU hat daher beschlossen, dass man über das Internet seine Medikamente wie Potenzmittel, auch ohne Rezept bestellen kann, sofern ein zugelassener Arzt ein Rezept für den Patienten ausstellt. Wenn Sie also in einer Online-Apotheke innerhalb der EU ein Medikament bestellen, müssen Sie einige Gesundheitsfragen beantworten, um ein Rezept vom Arzt verschrieben zu bekommen. Dieses Online-Rezept wird wiederum in eine zertifizierte Apotheke weitergeleitet und Sie bekommen das Medikament samt Rezept zugeschickt. Diese Entwicklung erspart vielen Menschen den, für sie peinlichen Gang zum Arzt, um sich Potenzmittel verschreiben zu lassen. Nicht jeder möchte gerne mit anderen über seine Potenzprobleme sprechen, was natürlich verständlich ist.

[Potenzmittel] Zu den meistverkauften Lifestyle-Medikamenten gehören natürlich die Potenzmittel. Da der Scharm hierbei besonderst gross ist, einen Arzt aufzusuchen, bestellen immer mehr Männer sich ihre Potenzmittel über das Internet bei Online-Apotheken, die kein Rezept verlangen bzw. ein Rezept gleich mitschicken, wie es die EU-Verordnung verlangt.

Man kann schon mit wenigen Klicks Potenzmittel wie Cialis, Levitra oder Viagra rezeptfrei bestellen. Die Lieferung erfolgt meist diskret in einem Paket. Es dauert meistens zwischen 7-14 Werktagen bis Ihre Potenzmittel bei Ihnen ist. Sie können mit Kredit-Karte oder einer gewöhnlichen Banküberweisung (EU) bezahlen. Viele Shops bieten einen Chat (meist Englisch) an um direkte Fragen zu beantworten. Es gibt mittlerweile auch sehr viele schwarze Schafe, die sehr schlechte Lifestyle-Medikamente verschicken. Deshalb achten Sie darauf, dass der Potenzmittel Shop seriös ist und zuvor getestet wurde.

AUTOR: Profit-gesundheitsservice